Okt 07 29 RIA – Rich Interactive Applications der nächsten Generation

  • Beginn: Montag, 29. Oktober 2007, 17:30 Uhr
  • Ende: 19:30 Uhr
  • Ort: Erich-Zeigner-Allee 69-73, 2. OG, 04229 Leipzig
  • Sprecher: Lori Grosland, Oliver Scheer
  • Kalendereintrag: Kalendereintrag

Die neuen Technologien WPF (Windows Presentation Foundation) und Silverlight bieten .NET Entwicklern und klassischen Webentwicklern neue und viel einfachere Möglichkeiten interaktive Anwendungen für den Windows Desktop und für das Internet zu erstellen. Silverlight basiert auf dem .NET Framework und der Sprache XAML und implementiert die dahinterliegende Technologie für Cross-Browser und Cross-Plattform, d. h. nicht nur für den Internet Explorer und nicht nur für Windows, sondern auch für andere Plattformen und Browser. Da mit Silverlight eine „kleine“ aber „feine“ Variante des .NET Framework einhergeht, das über ein Browser-Plug-In installiert wird, hat der .NET Entwickler nun die Möglichkeit, seine Kenntnisse auch für Webanwendungen, z. B. auf einem Mac zu verwenden. Der Vortrag von Oliver Scheer zeigt die Designer- und Entwicklerumgebungen für WPF und Silverlight und demonstriert völlig neue Möglichkeiten der RIA-Entwicklung.

Kommentar verfassen

(wird nicht veröffentlicht)

(HTML ist nicht erlaubt)